esport in Berlin

Die deutsche Hauptstadt ist nicht nur der Hauptsitz einiger großer eSport-Teams, sondern auch der Veranstaltungsort vieler großer Turniere. Kein Wunder also, dass die Stadt ein wichtiger Ort für den deutschen eSport ist.

 

eSport-Vereine in Berlin

Zu lokalen Vereinen wie dem 1. Berliner eSports-Club gesellen sich die Hauptsitze einiger großer Fische. Das Gaminghaus von Schalke steht in Berlin (und nicht etwa in Gelsenkirchen), weil sie vor einigen Jahren das eSports-Team „Elements“ übernommen haben, das in der Hauptstadt ansässig war. Dazu kommt der BIG-Clan, einer der größten deutschen eSport-Organisationen, die sich besonders bei CS:GO durch beständige Erfolge hervortun. So wurde der eSportler Fatih „GOB B“ Dayik im Zuge des Deutschen Computerspielpreises 2020 zum Spieler des Jahres gekürt.


eSport-Turniere in der deutschen Hauptstadt

Neben kleineren Gaming-Events, wie der Gamesweek Berlin und der EGX Berlin (Seit 2018), hostet Berlin einige der größten eSport-Events der Welt. Die PUBG Europe League finden hier genauso statt, wie die League of Legends Europeans Championships (LEC). Jährlich treffen so die größten LoL-eSport-Teams in der Bundeshauptstadt zusammen und kämpfen um den Titel. 2019 wurden sogar die League of Legends Worlds zum Teil in Berlin ausgetragen. Repräsentativ für den aufstrebenden Sport ist die eSport-Erlebnisstätte und gleichzeitiger Hauptsitz der Organisation G2 eSports. Neben Trainingsflächen, Gaming-Bereichen und einem Restaurant wurde in das Gebäude eine kleine eSport-Arena integriert, in der regelmäßig Turniere stattfinden sollen.

 

eSport-Bars

Abseits von Turnieren und Vereinen findet man eSport auch in anderen Berliner Locations. Das interFace ist als eSport-Bar der Treffpunkt für alle, die abends unter Gleichgesinnten sein wollen. Neben Essen und Trinken laufen die interessantesten eSport-Spiele im Fernsehen. Zu Brett-, Karten- und Konsolenspielen kommen regelmäßige Events und Quizabende. Abseits von eSport-Events lohnt sich in Berlin auch ein Abstecher ins Computerspielemuseum, in dem man an über 300 Exponaten viele spielbare Klassiker und den Ursprung des eSport bewundern kann. Die oben genannte eSport-Erlebnisstätte bietet nicht nur die Möglichkeit kleinen Turnieren als Zuschauer beizuwohnen. Stattdessen kann man sich auch selbst an verschiedenen Spielen versuchen und im eingebundenen Restaurant in gemütlicher Gaming-Atmosphäre eine Auszeit nehmen.


Ähnlich wie in anderen großen Städten Deutschlands ist die eSport-Szene auch in Berlin angekommen. Trotz fehlender kleiner Lokalvereine ist eSport hier nichtmehr wegzudenken. Internationale Turniere und die Präsenz großer eSport-Organisationen und Teams tragen ihren Teil dazu bei.

ORITY esport Basics
Older Post
Newer Post
Close (esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Shopping Cart

Your cart is currently empty.
Shop now